Birgit's Bücherschrank

 

 

Home

 

Herzlich Willkommen auf dieser Seite.

 

Über Ihren Besuch freue ich mich sehr. Ich lese für mein Leben gerne und finde der Tag ist einfach zu kurz mit seinen 24 Stunden, um all die Bücher lesen zu können, die man gerne lesen möchte. 

 

Ich sammele auch Sinnsprüche und kluge oder witzige Zitate. Sie dürfen mir gerne welche schicken.


Dezember 2016

Der lang ersehnte Monat für meinen bookcrossing Adventskalender.

Sie sieht er aus:

 

 

und am 2. Tag kam dieses Buch mit dem schönen Umschlag und Gedicht heraus:

 

 

 


November 2016

Die Märchenbank im Garten der Frauen auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg

 

 

 

 


Oktober 2016

Wunderschöner Bibliothekssaal im Kloster Wiblingen bei Ulm

 

 

 


September 2016

Nochmal Berlin - Sprüche auf Beton

 

 

 

 


 

August 2016

Die Leseinsel auf der Landesgartenschau in Öhringen

 

 

 


 

Juli 2016

Nochmal Berlin - dieses Mal die Bücherstände vor der Humboldt Uni und das auf mich sehr enttäuschend wirkende Büchertauschregal im Inneren der Uni. Altbrötchen-Lagerplatz. Geht ja wohl gar nicht.

 

 

 

 


Juni 2016

 

Das ist auch eine tolle Geschichte in Berlin. An der U-Bahn Haltestelle Nollendorfplatz werden gespendete Bücher gegen Spende für Projekte in Togo abgegeben. Schöne Aktion.

 

 

 


 

Mai 2016

Das ist ein ganz wunderwunderschöner Buchladen in Berlin.

 

 


April 2016

Ein Wochenende in Karlsruhe und was entdecke ich da....ein Paar saß auf einer Bank daneben und hatte Bücher reingestellt. Ich habe tatsächlich zwei Bücher von denen gleich wieder entnommen. Die beiden fanden es total klasse, wie schnell das ging.


März 2016

 

Das ist mal eine witzige Idee aus Büchern. Gesehen in Mainz in einem Schaufenster

 

 

 

 


 

Februar 2016

 

 

Diese Telefonzelle steht in Mainhardt und hält hier Bücher bereit.


Januar 2016

 

 

 

Das war ein kleiner Gang links vom Gutenberg Museum in Mainz im Dezember 2015. Dort gab es verschiedene Büchertische und unter anderem diese gut genutzten Steine als Wand.

 


Dezember 2015

 

Bookcrossing-Adventskalender - ich bin so gespannt und freue mich auf jeden einzelnen Tag

 

 

 


November 2015

 

Ein ganz nettes Holzhäuschen in der Ortsmitte von Bubenorbis.

 


Oktober 2015

 

 

 

 Öffentliches Bücherregal in Crailsheim 

 


September 2015

 

Staßengalerie Vellberg 2015 Thema: Vielschichtig


August 2015

 

Der Bücherwagen in den Offenen Hilfen in Schwäbisch Hall. Zugänglich während den Öffnungszeiten.

 

 


Juli 2015

 

Das waren die Restbestände vom Büchertisch zum Tauschen anlässlich meines 4-jährigen Bookcrossing Jubiläums beim BrUnCH am 28.06. bei mir im Garten. Keine/-r ging leer aus. Der Rest ging ins Café Siebenschläfer. Danke an Friedlinde_Blum für den Transport.:-)

 

 

 


 

Juni 2015

 

Netter Bücherkorb in unserer Ferienwohnung im Mai in Quedlinburg

 

..und tolle Aktion in der Stadt Stadtlesen.com....

Buch aussuchen, in einen Sitzsatz plumpsen lassen und einfach nur lesen...

 

 


Mai 2015

 

 

 

Das ist das bestens betreute Bücherregal im Café Siebenschläfer am Waldfriedhof in Schwäbisch Hall. Unser Lieblingstreffpunkt für die Haller Bookcrosser Treffen.


April 2015

 

Untermünkheim, unter einem Dach mit zwei Bänken

 

 

 


März 2015

  

 

Vellberg, mitten im Städtle


Februar 2015

 

 

 

Nochmal ein Mauerspruch aus Leiden in Holland. Shakespeare.


Januar 2015

 

Das ist nun das Ergebnis des Bookcrossing Adventskalenders. Es hat viel Spaß gemacht, jeden Tag ein oder sogar manchmal zwei Bücher auszupacken.

 

 

 

 

 

Wenn ein Jahr nicht leer verlaufen soll, muss man beizeiten anfangen (Goethe)

 


Dezember 2014

 

 

 

 

Der Bookcrossing Adventskalender. 24 Bücher warten darauf ausgepackt zu werden. Es geht natürlich los mit der Nummer 1. Der Umschlag ist sehr schön gestaltet. Ich freu mich auf die Adventszeit. 

 


November 2014

 

 

Lucca

 

 

Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte. Schopenhauer


Oktober 2014

 

 

 

 

Das Bücherregal in der Ferienwohnung in der Toskana, ich habe es dann gleich um 3 Bücher ergänzt.

 


September 2014

 

 

 

Nochmal Stadtbibliothek in Stuttgart, dieses Mal von außen

 

Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor. (Voltaire)

 


August 2014

 

 

 

 

Stadtbibliothek in Stuttgart

 

 

Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen. Friedrich Nietzsche

Juli 2014

 

 

 

Die Lese-Ecke auf dem Gelände der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd.

 

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt. Arabisches Sprichwort

 


Juni 2014

 

 

 

Eines der Mauergedichte in Leiden in Holland, die in der ganzen Stadt zu finden sind.

 

 

 


 Mai 2014

 

Die Bibliothek im Reichsmuseum in Amsterdam, zu der Treppe konnte mal als Touri leider nicht gelangen.

 

 

Beim Lesen aller guten Bücher hat man das Gefühl, man würde mit den edelsten Menschen vergangener Jahrhunderte Konversation pflegen.  René Descartes

 

 


April 2014

 

 

 

 

Von den vielen Welten, die der Mensch nicht von der Natur geschenkt bekam, sondern sich aus eigenem Geist erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte.

Georg Christoph Lichtenberg

 

 


März 2014

 

 

 

 

Mach Deine Pläne fürs Jahr im Frühling und die für den Tag frühmorgens.

Chinesisches Sprichwort

 

 


Februar 2014

 

    

 

 

An die Bäume im Winter

Gute Bäume, die ihr die starr entblätterten Arme
Reckt zum Himmel und fleht wieder den Frühling herab!
Ach, ihr müßt noch harren, ihr armen Söhne der Erde,
Manche stürmische Nacht, manchen erstarrenden Tag!
Aber dann kommt wieder die Sonne mit dem grünenden Frühling
Euch; nur kehret auch mir Frühling und Sonne zurück?
Harr geduldig, Herz, und bringt in die Wurzel den Saft dir!
Unvermutet vielleicht treibt ihn das Schicksal empor.

 

Johann Gottfried von Herder

 


 

Januar 2014

 

und hier der Anfang von Goethes Gedicht "Zum neuen Jahr":

 

Zwischen dem Alten,

zwischen dem Neuen,

Hier uns zu freuen

Schenkt uns das Glück,

Und das Vergangne

heißt mit Vertrauen

vorwärts zu schauen,

schauen zurück.

...


Dezember 2013

 

In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks. (Heinrich Heine)

Ich wünsche allen Besucher/-innen meiner Homepage ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes Neues Jahr.


 

NovNovember 2013

 November 2013

 

 

Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat. (Johann Wolfgang von Goethe)

 


Oktober 2013

 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Humanistenbibliothek_in_Schlettstadt

 

Zu verlangen, dass einer alles, was er je gelesen, behalten hätte, ist wie verlangen, dass er alles, was er je gegessen hätte, noch in sich trüge. Er hat von diesem leiblich, von jenem geistig gelebt und ist dadurch geworden, was er ist. (Arthur Schopenhauer)

 

 

September 2013

 

Er sitzt in Heidelberg in der Fußgängerzone.

Mit Liebe und Fleiß lesen - das ist das Verbindlichste und Liebreichste, was man einem Poeten erzeigen kann. (Heinrich Heine)


August 2013

 

 Kleiner Werbeblock: Ausstellung Vellberg Straßengalerie 2013 "Durch die Bank"

 Bookcrossing Bank von Dagmar Sanwald

 

 


Juli 2013

 

 

Bücher, die man junge Leute will lesen machen, muß man ihnen nicht sowohl selbst empfehlen, als in ihrer Gegenwart loben. Sie finden sie hernach selbst; so ist es mir gegangen. (Georg Christoph Lichtenberg)

 

 


Juni 2013

 

 

 

Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen - diese Zeit ist jetzt (Buddha)

 

 

Mai 2013

 

 Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne (chinesische Weisheit) 


April 2013

 

 

Wie lächerlich und weltfremd ist der, der sich über irgendetwas wundert, das im Leben vorkommt. (Marc Aurel)

 


März 2013

 

 

 

Als dann der Frühling im Garten stand,
Das Herz ein seltsam Sehnen empfand,
Und die Blumen und Kräuter und jeder Baum
wachten auf aus dem Wintertraum,
Schneeglöckchen und Veilchen hat über Nacht
der warme Regen ans Licht gebracht,
Aus Blüten und dunkler Erde ein Duft
durchzog wie ein sanftes Rufen die Luft.

Percy Bysshe Shelley

 


Februar 2013

 

 

 

Großer Geist, gib uns Herzen, die verstehen: nie von der Schöpfung mehr zu nehmen als wir geben, nie mutwillig zu zerstören zur Stillung unserer Gier, nie zu verweigern unsere Hand, wo es gilt, der Erde Schönheit aufzubauen, nie von ihr zu nehmen, was wir nicht bedürfen. (Indianisches Gebet)

Januar 2013

 

"Es hängt von Dir selbst ab, ob Du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst."(Henry Ford)

In diesem Sinne wünsche ich allen hier das Jahr 2013 als Motor für die Erfüllung von Träumen, Zielen, Wünschen und was sonst noch so die Herzen bewegt. Gutes Gelingen!

Auf ein glückliche Jahr 2013 mit viel Gesundheit und jede Menge Bücher und noch viel mehr Zeit, diese zu lesen.

 


Dezember 2012

 

 

 

Gott gibt uns Erinnerungen, damit wir im Winter Rosen haben. (Sir James M. Barrie)

 

 


November 2012

 

 

 

So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung. (Leonardo da Vinci)

Oktober 2012

 

 

Gute Bücher sind etwas ebenso Natürliches und Urtümliches, Geheimnisvolles und Wunderbares wie Pilze und Flechten.
Henry David Thoreau

 

 


September 2012

 

 

Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir,
ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst,
dann nur, um dich zu stärken, nicht aber um aufzugeben.

(Augustinus Aurelius, lateinischer Kirchenlehrer,
und Philosoph, 354 - 430)

 


August 2012

 

Die Weltkarte des Lebens in Mettlach

 

 

Die Welt ist nicht so übel, man muss sie nur zu nehmen wissen. (Hans Christian Andersen)

 

 Juli 2012

 

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern.

(Konfuzius)


Juni 2012

 

 

Wenn der Mensch doch aufhörte, sich auf die Grausamkeit der Natur zu berufen, um seine eigene zu entschuldigen! Er vergisst, wie unendlich schuldlos auch noch das Fürchterlichste in der Natur geschieht.

Rainer Maria Rilke 


Mai 2012

 

 

 

Sei mir gegrüßt, du lieber Mai, mit Laub und Blüten mancherlei! (Wilhelm Busch)

 


 

April 2012

 

 

 

Wenn der Frühling ins Land zieht, wäre es eine Beleidigung der Natur, nicht einzustimmen in ihr Jauchzen.  (John Milton)

 


März 2012

 

 

 

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen. (aus China)

Februar 2012

 

 

 

Was der Sonnenschein für die Blumen, ist das lachende Gesicht für die Menschen. (Joseph Addison)


 

Januar 2012

 

 

 Wer von den ungewissen Ereignissen der Zukunft nichts erhofft und nichts befürchtet, ist wahrhaftig klug. ( Anatole France)

 


 

Dezember 2011

Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen. (Konfuzius)

 


November 2011

 

 

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, Reise!

Wilhelm Busch

 

 


Oktober 2011

 

 

 

Wenn zwei Knaben jeder einen Apfel haben und sie diese Äpfel tauschen, hat am Ende auch nur jeder einen. Wenn aber zwei Menschen je einen Gedanken haben und diese tauschen, hat am Ende jeder zwei neue Gedanken.

(Platon)


September 2011

 

Venedig im September 2010

 

 

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.  (Goethe)


 


 

August 2011 "Urlaubsmonat"

 

Der ist kein freier Mensch,

der sich nicht auch einmal dem Nichtstun hingeben kann.

(Marcus Tullius Cicero)


 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Herzlich Willkommen! Sie sind der
Besucher dieser Seite. Schönen Tag noch!